Schulprojekte
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank, dass Sie Interesse an unsere Arbeit haben.

Schulflyer Liederspatzen

Der Instrumentalunterricht (45 Minuten) wird wöchentlich von erfahrenen Musikpädagogen erteilt. Er findet in Gruppen bis zu 15 Schülern.

Der Instrumentalunterricht wird im Anschluss an den regulären Unterricht, in Freistunden oder regulär zum Musikunterricht erteilt.

Gitarren und Ukulelen können auch  in den ersten beiden Jahren gegen eine Leihgebühr zur Verfügung gestellt werden. Die Gebühr beträgt 5 € im Monat.

Wir arbeiten Hand in Hand im Auftrag der Schule.

Das Ziel:

Die Kinder werden Spaß am Musizieren finden und sich selbst dabei neu entdecken. Singen, Rhythmische Elemente an diversen Instrumenten (auch Orffinstrumente und Trommeln), Notenlehre und Tanzen. Die Kinder sollen Ihre eigene Kreativität über die Musikprojekte weiter entwickeln – das steht im Vordergrund. Am Ende eines Workshops oder Schuljahres präsentieren die Kinder und Jugendlichen, was sie gelernt haben.

Allgemeines/Informationen:

Mittlerweile ist diese besondere Form der Musikförderung an vielen Schulen ein fester Bestandteil des Schulprogramms.

Im Mittelpunkt stehen die Schüler und die Erfahrung, die Sie mit Musik machen.

Es ist bewiesen, daß die Verstärkung der musikpraktischen Anteile des Musikunterrichts, also Singen, Tanzen und Musizieren sowohl die allgemeinen Grundbedingungen des Lernens wie Motivation, Konzentrationsfähigkeit, besseres Gruppenklima und Sozialverhalten, als auch die Leistungsfähigkeit in den anderen Fächern positiv beeinflußt.

Musikmachen ist die fundamentale musikalische Handlungsweise. Sie stellt ein menschliches Grundbedürfnis dar, eröffnet elementare Gestaltungsmöglichkeiten, hat positive Einflüsse auf die Persönlichkeitsentwicklung und bildet eine gute Basis für ein umfangreiches  Musikverständnis.

Das Angebot des erweiterten Musikunterrichts fügt sich in bereits bestehende künstlerische Elemente Ihres Schulprogramms ein (Kurse in den Fächern Kunst, Darstellen und Gestalten) und baut diesen Schwerpunkt weiter aus und wirkt unterstützend.

Anmeldung

Die Klassenlehrer stimmen mit dem Leiter der Schule und der Musikschule den Start- Unterrichtstermin ab. Es werden die Flyer an alle Schüler verteilt. Die Eltern füllen den Flyer aus. Die Flyer erhält die Musikschule. Abrechnung erfolgt über die Musikschule. Der Unterricht gilt für mind. 1  Schuljahr.

Referenzen

Wir würden uns freuen mit Ihnen gemeinsam unser neuen Konzepte in Ihrer Schule/Institut anbieten zu dürfen.

Anbei unser Flyer:  Schulflyer Liederspatzen

Herzlichen Dank

Mit freundlichen Grüßen
Dietmar Spatz
Musikschulleitung

Tel.: 02874-29203
www.didispatz.de